MC Logo

86. Einen Fladen (a Fladen )


This is an excerpt from Ein Buch von guter spise
(Germany, ca. 1345 - Alia Atlas, trans.)
The original source can be found at MedievalCookery.com

86. Einen fladen (A fladen ). Der einen fladen machen wölle von fleische. der nem fleisch. daz do ge von dem lumbel oder von dem wenste. und nim knücken und daz daz wol gesoten werde. und hackez cleyne. und ribe halb als vil keses drunder. und mengez mit eyern. daz ez dicke werde. und würtzez mit pfeffer. und slahe ez uf ein blat von teyge gemacht und schiuz ez in einen ofen. und laz ez backen. und giv in dar also heiz.

He who wants to make a fladen of meat. He takes meat from the sirloin or of the belly. And take bony pieces of meat (possibly ribs) and that that becomes well boiled. And cut it small. And grate half as much cheese thereunder. And mix it with eggs, (so) that it becomes thick. and spice it with pepper and pound (put) it on a leaf made of dough and shove it in an oven and let it bake and give it there also hot.

autodoc



Other versions of this recipe:

Ein fladen (A fladen) (Ein Buch von guter spise)

Einen fladen (A fladen) (Ein Buch von guter spise)

Einen fladen (A fladen) (Ein Buch von guter spise)

Einen fladen (A fladen ) (Ein Buch von guter spise)

Aber einen fladen (But a fladen) (Ein Buch von guter spise)

Einen fladen (A fladen) (Ein Buch von guter spise)

Von fleische einen fladen (A fladen of meat) (Ein Buch von guter spise)

Einen fladen von fleishe (A fladen of meat) (Ein Buch von guter spise)




Home : Recipes : Menus : Search : Books : FAQ : Contact